Fußball-Länderspiel: Deutschland – Schweden

Foto: Buri / pixelio.de

Aus sportlicher Sicht gibt es kaum einen besseren Zeitpunkt für ein Gastspiel in Berlin: Die Mannschaft von Trainer Jogi Löw hat die ersten drei Qualifikationsspiele für die WM 2014 gewonnen und führt die Tabelle C souverän an. Zuletzt gab mit einem 6:1-Sieg in Dublin über Irland sogar ein richtiges “Schützenfest”. Aber auch unabhängig davon sind die DFB-Spieler in Berlin immer gern gesehen, nicht zuletzt wegen des tollen “Sommermärchens” während der WM 2006, bei dem Schweinsteiger, Klose und Co. im Hotel Grunewald wohnten und für große Begeisterung auf der Fan-Meile vor dem Brandenburger Tor sorgten.

Mit den Schweden kommt nun ein starker Gegner ins Berliner Olympiastadion, der vielen Berlinern von der WM 2006 wegen seines sympathischen Fan-Anhangs gut in Erinnerungen geblieben ist. Die Skandinavier haben zudem mit Zlatan Ibrahimovic einen echten Superstar in ihrer Mannschaft: “Iba”, wie die Fans ihn liebevoll nennen, gilt als einer der besten Stürmer der Welt und führt die Mannschaft auch als Kapitän auf das Spielfeld.

Natürlich gilt auch beim Länderspiel: Das Olympiastadion ist allein schon wegen seiner imposanten Erscheinung einen Besuch wert und ist damit auch für Nicht-Fußballfans interessant. Und rund um ein Länderspiel ist das Flair im und um das Stadion noch einmal etwas ganz Besonderes, denn neben den vielen Fans kommen auch zahlreiche Familien vorbei und freuen sich auf ein tolles Spiel, auf Bratwurst und auf ein schönes Getränk.

WM-Qualifikationsspiel: Deutschland – Schweden Berliner Olympiastadion, Dienstag, 16.10., Anpfiff: 20:45 Uhr. Tickets gibt es zum Beispiel an den Stadionkassen oder können per Telefon vorbestellt werden.


Das ISTAF der Leichtathleten im Olympiastadion

Fotocredit: Camera4/ISTAF

Die Olympischen Spiele sind vorbei, doch für die Berliner Sportfans steht das echte Highlight des Jahres erst noch bevor: Im Berliner Olympiastadion findet am kommenden Sonntag, dem 2. September, das Internationale Stadionfest (ISTAF) statt. Die Organisatoren haben sich dabei richtig ins Zeug gelegt und konnten bereits fünf Olympiasieger aus London für das Event verpflichten. Selbstverständlich sind auch alle acht deutschen Medaillengewinner aus der Leichtathletik mit am Start. Das ISTAF wird mit der 4 x 100 Meter-Mixedstaffel der Nationen zudem eine echte Weltpremiere bieten.

Wie schon in den letzten Jahren dürfte es im Stadion auch dieses Mal besonders laut werden, wenn die beiden Publikumslieblinge Robert Harting (Diskusswurf) und Ariane Friedrich (Hochsprung) ins Stadion einlaufen. Kein Wunder, schließlich sorgen die beiden nicht nur regelmäßig für sportliche Bestleistungen, sondern sind mit ihrem meinungsstarken Auftreten auch außerhalb der Wettkampfarenen echte Botschafter ihres Sports. Und Robert Harting wird in Berlin besonders verehrt, schließlich ist der Olympiasieger von London der erste deutsche Leichtathlet, der seit 1988 eine olympische Goldmedaille gewinnen konnte.

Das ISTAF ist seit jeher für die Berliner und die Berlin-Besucher ein echtes Erlebnis, denn die Atmosphäre ist wirklich einzigartig. Im großen Olympiastadion mit seinen fast 75.000 Sitzplätzen herrscht dann regelrecht Volksfeststimmung, denn es gibt einfach ständig und überall etwas zu gucken: Haben beispielsweise die Hürdenläufer einen Lauf beendet, wird es an der Stabhochsprunganlage spannend. Und während bei den Diskuswerfern eine Bestweite die nächste jagt, wärmen sich die Sprintstars direkt vor dem Unterrang auf einen ihrer Läufe auf. Und auch das Treiben auf den Rängen ist interessant, denn ganze Familien haben das ISTAF für einen Nachmittagsausflug für sich entdeckt. Auf den Tribünen ist jede Altersklasse vertreten und genießt die tolle Stimmung in dem einzigartigen Bauwerk.

Fast 50.000 Karten wurden laut Veranstalter bereits verkauft. Der Unterrang ist so gut wie ausverkauft. Tickets im Oberrang sind weiterhin bereits ab 9 Euro erhältlich. Mit dem ISTAF-Familienticket können 4 Personen für nur 25 Euro einen spannenden Nachmittag erleben. Alle Tickets sind buchbar unter www.istaf.de oder telefonisch bestellbar unter 030/20 60 70 88 99.