Tour Guide: Vom Brandenburger Tor zum Potsdamer Platz

Gerade im Zentrum von Berlin, zwischen der Siegessäule im Westen und dem Alexanderplatz im Osten, gibt es gleich eine ganze Reihe von interessanten Sehenswürdigkeiten. Auf einer vergleichsweise kurzen Strecke gibt es also ausgesprochen viel zu sehen und zu erleben. Zum Teil lohnt es sich hier gar nicht, auf ein Fahrrad oder auf eine der vielen Fahrradrikschas (“Fahrradkutsche”) zu steigen, da man sonst einiges verpasst.

 

In die Kategorie “kurz, aber ausgesprochen interessant” fällt die erste Tour, die wir vorstellen wollen. Los geht’s am Brandenburger Tor, direkt über den Pariser Platz, vorbei an der Britischen Botschaft und dem historischen Finanzministerium. Ein Stopp wird auf dem Gelände der “Stiftung Topographie des Terrors” eingelegt, ehe es am wunderbaren Martin-Gropius-Bau vorbei zum Potsdamer Platz geht. Die Strecke misst insgesamt 2 Kilometer und ist in 25 Minuten zu bewältigen – allerdings nur, wenn man keinen Zwischenstopp einlegt, was wir natürlich nicht tun werden. Viel Spaß!

Foto: © Henry Czauderna – Fotolia.com


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.